Zitronentorte roh

Bevor die Zitronensaison zu Ende ist, wollte ich dir noch schnell eine wunderbare Zitronentorte vorstellen, die ich in Athen gefunden habe. Sie ist ganz leicht und schnell gemacht und sieht dazu noch wunderschön aus. Sie ist einfach einmalig. Bringst du sie als Geschenk mit, wird sich der Beschenkte freuen.

In diesem Rezpt habe ich die Torte für eine 21-22 cm Durchmesser Kuchenform geschrieben. Da ich selbst aber keine hatte, habe ich zwei 14 cm Durchmesser Kuchenformen genommen und die fertigen Torten dann übereinander gelegt. Deshalb siehst du auf dem Foto eine Doppeltorte.

Viel Spaß bei Zubereitung deiner Torte. 

Rezept drucken
Zitronentorte roh
Eine leckere roh vegane Zitronentorte. Ideal für Feste, zum Frühstück oder als Dessert nach dem Mittag oder zum Kaffeetrinken am Nachmittag.
Menüart Nachspeise
Küchenstil Griechenland - Greece
Vorbereitung 1 Std.
Wartezeit 4 Std.
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1/2 Tasse Mandeln
  • 1/2 Tasse Walnüsse
  • 1/2 Tasse Rosinen
  • 2 Tassen Cashewkerne über Nacht eingeweicht
  • 1/2 Tasse Zitrone frisch ausgespresst
  • 1/2 Tasse Agavendicksaft oder ein anderer flüssiger natürlicher Süßstoff
  • 1/4 Tasse Kokosnussöl oder Kakaobutter flüssig
  • 1/2 Tl Kurkuma bio
  • geriebene Schale von drei Zitronen
Menüart Nachspeise
Küchenstil Griechenland - Greece
Vorbereitung 1 Std.
Wartezeit 4 Std.
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 1/2 Tasse Mandeln
  • 1/2 Tasse Walnüsse
  • 1/2 Tasse Rosinen
  • 2 Tassen Cashewkerne über Nacht eingeweicht
  • 1/2 Tasse Zitrone frisch ausgespresst
  • 1/2 Tasse Agavendicksaft oder ein anderer flüssiger natürlicher Süßstoff
  • 1/4 Tasse Kokosnussöl oder Kakaobutter flüssig
  • 1/2 Tl Kurkuma bio
  • geriebene Schale von drei Zitronen
Anleitungen
  1. Für den Boden: Zuerst waschen wir die Rosinen und lassen sie abtropfen. Dann geben wir sie in den Standmixer zusammen mit den Nüssen und lassen den Mixer auf hoher Stufe ein paar Minuten laufen, bis eine weicher Teig entsteht. Wenn du die dickeren Nussstückchen in dem Teig nicht magst, dann gibst du zuerst die Nüsse in den Mixer und mixt sie solange, bis sie zu Mehl werden. Erst dann fügst du die Rosinen dazu. Auf diese Weise wird der Teig noch weicher.
  2. Für die Zitronencreme: Du tust jetzt die Hälfte der Cashewkerne, den Zitronensaft, den Agavendicksaft, die geriebene Zitronenschale und das Kokosöl bzw. die zerlassene Kakaobutter in den Mixer und mixt alles 3-4 Minuten, bis eine gleichmäßige weiche Masse entsteht. Dann gibst du die übrigen Zutaten hinzu und mixt solange, bis die Masse gleichmäßig ist.
  3. Jetzt drückst du den Teig gleichmäßig in den mit Backpapier ausgelegten Tortenboden. Die Form sollte 20-22 cm Durchmesser haben. Anschließend gibst du die Zitronencreme in die Form und streichst sie glatt. Für 8-12 Stunden kommt die Torte jetzt in den Kühlschrank.
  4. Vor dem Servieren dekorierst du die Torte mit geriebener Zitronenschale, Nüssen und ein paar Zitronenscheiben.
Rezept Hinweise

Diese Torte kannst du auch variieren. Anstatt Zitrone kannst du  Orange oder Mandarine nehmen. In anderen Jahreszeiten kannst du andere Früchte wählen. Im Sommer zum Beispiel die Beeren.